Stronger Together!

www.facebook.com/StrongerTogetherUA

Bundesaußenminister Steinmeier auf einem SPD-Parteitag

Außenminister Steinmeier zur aktuellen Lage in der Ukraine

Während eines Besuchs in der Mongolei erklärte Außenminister Steinmeier am 7. Juli in Ulan Bator zur aktuellen Lage in der Ukraine: Gestern hat in Kiew doch noch ein Treffen der Kontaktgruppe stattgefunden. Die Vertreter der Ukraine, Russlands und der OSZE saßen gemeinsam an einem Tisch.

4 Außenminister Fabius, Klimkin, Steinmeier, Lawrow

Statement des Bundesministers Steinmeier nach Berliner Ukraine-Konferenz

Außenminister Steinmeier erklärte bei der gemeinsamen Pressekonferenz nach den Beratungen mit seinen Amtskollegen aus Frankreich, Russland und der Ukraine am 02.07. in Berlin: „Ich freue mich und bin dankbar, dass meine Kollegen aus Frank­reich, Russland und der Ukraine – Laurent Fa­bius, Sergej Lawrow und Pawlo Klimkin – heute auf meine so kurzfristige Bitte nach Berlin gekommen sind, um in einer buchstäblich explo­siven Lage über die Ukraine-Krise zu beraten.“

Preisverleihung in der Deutschen Botschaft

Botschaft zeichnet Gewinner aus: Aufsatzwettbewerb zum 25. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer

Am 27.06.2014 wurden in der Deutschen Botschaft in Kiew die Gewinner des Aufsatzwettbewerbes zum 25. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer ausgezeichnet. Botschafter Dr. Weil sagte bei der Preisverleihung, die Aufsätze der beiden Gewinner hätten ihm „aus der Seele gesprochen“. Den ersten Platz erreichte Viktor Studenyak, Schüler der 11. Klasse des Linguistischen Taras-Schewtschenko-Gymnasiums in Ushgorod, der zweite Platz ging an Natalija Panewska, Schülerin der 10. Klasse des Gymnasiums Nr. 1 in Czernowitz.

Merkel Rede Hannover Messe 2011 - Eröffnung

Telefonat von Bundeskanzlerin Merkel, Präsident Hollande, Präsident Poroschenko und Präsident Putin zur Ukraine

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit: Bundeskanzlerin Angela Merkel, der französische Präsident François Hollande, der ukrainische Präsident Petro Poroschenko und der russischen Präsident Wladimir Putin haben zur Lage in der Ukraine telefoniert.

Angela Merkel im Bundestag (Archiv)

Bundeskanzlerin Merkel zur Lage in der Ukraine

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit: Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt den gestern Abend vom ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko verkündeten Waffenstillstand ausdrücklich. Das Leiden der Menschen im Südosten der Ukraine müsse ein Ende finden.

Deutsch

Deutsche Schule Kiew feiert ihren ersten Abschlussjahrgang

Die im Jahre 2008 gegründete „Deutsche Schule Kiew“ hat ihren ersten Abschlussjahrgang! In feierlicher Zeremonie in der Deutschen Botschaft erhielten Kristina Yeromina, Alisa Sokur und Markus Müller vor 50 geladenen Gästen ihre Abschlusszeugnisse über die Mittlere Reife von Botschafter Christof Weil überreicht.

Steinmeier besucht Uraler Staatliche Gorki-Universität Jekaterinburg

Außenminister Steinmeier zum Absturz des Militärflugzeugs bei Lugansk

Außenminister Steinmeier erklärte am 14.06.2014 gegenüber der Zeitung "Die Welt" in Berlin: Ich bin bestürzt über die Nachrichten vom Absturz des Militärflugzeugs bei Lugansk. Es ist furchtbar, dass erneut so viele Menschen im Osten der Ukraine sinnlos ihr Leben lassen mussten.

Bundeskanzlerin Angela Merkel

Bundeskanzlerin Merkel telefoniert mit Petro Poroschenko

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilte am 27.05.2014 mit: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat heute ein Telefongespräch mit Petro Poroschenko geführt. Sie beglückwünschte Poroschenko und die ukrainischen Wähler zu den Präsidentschaftswahlen am Sonntag.

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier

Außenminister Steinmeier: Wahlen sind ein eindeutiges Votum des ukrainischen Volkes

Anlässlich der Präsidentschaftswahlen in der Ukraine erklärte Außenminister Steinmeier am 26.05.2014 in Berlin: Die Wahlen sind ein eindeutiges Votum des ukrainischen Volkes. Die Menschen in der Ukraine sind zur Wahl gegangen, weil sie ein Ende von Konfrontation, Chaos und Korruption wollen.

Carolin Steinat bei der Vollendung des Werkes

Lemberg feiert den Europatag am 17. Mai 2014 mit deutschen Künstlern

„Europa und die Ukraine näher zusammenbringen“. Mit diesem Vorsatz lud der Lemberger Bürgermeister Andriy Sadovyy zum Europatag 2014 am 17. Mai die deutschen Graffitikünstler Carolin Steinat und Philip Steinbrenner aus Hamburg ein.

Unterzeichnung des Zuwendungsvertrags

Bundesrepublik Deutschland fördert Wahlbeobachtung in der Ukraine

Am 13.05.2014 unterzeichneten die Ständige Vertreterin Frau Anka Feldhusen und Frau Slavica Biljarska Mircheski, stellvertretende Leiterin des Kiewer Büros der Organisation MOST, einen Zuwendungsvertrag zur Durchführung einer Wahlbeobachtungsmission bei den Präsidentschaftswahlen im Mai 2014 in der Ukraine.

Außenminister Steinmeier

Außenminister Steinmeier zur Freilassung der OSZE-Beobachter

Außenminister Steinmeier erklärte heute (03.05.) im Auswärtigen Amt aus Anlass der Freilassung der OSZE-Beobachter:„Ich bin froh und sehr erleichtert, dass wir Ihnen jetzt mitteilen können: Alle OSZE-Inspekteure, darunter auch die vier Deutschen, die vor acht Tagen von Separatisten in Slawjansk im Osten der Ukraine festgehalten wurden, sind wieder in Freiheit."

Steinmeier_Lage_Slawjansk

Außenminister Steinmeier zur Lage in Slawjansk

Außenminister Steinmeier sagte am 27.04.2014 in Berlin: „Die OSZE hat unsere volle Unterstützung für die derzeit laufenden Verhandlungen. Wir arbeiten weiter im engsten Kontakt mit der OSZE mit allem Nachdruck daran, eine gute Lösung herbeizuführen."

Green Talents 2014

Bundesministerium für Bildung und Forschung kündigt den Wettbewerb «Green Talents» 2014 an

Bundesministerium für Bildung und Forschung hat zum sechsten Mal den renommierten internationalen Wettbewerb «Green Talents» angekündigt. Anmeldeschluss: 16. Juni 2014

Bundesaußenminister Steinmeier vor einer EU-Flagge

Genfer Erklärung zur Ukraine: Ein wichtiger Schritt ist getan

Außenminister Steinmeier erklärte am 17. April zu den Gesprächen in Genf:"Der Frieden ist noch nicht gewonnen in der Ukraine, und wir sind noch lange nicht am Ziel."

Merkel Rede Hannover Messe 2011 - Eröffnung

Telefonat Merkel - Putin

Merkel und Putin erörterten in ihrem Telefonat ausführlich die Situation in der Ukraine. Im Mittelpunkt des Gesprächs stand die Vorbereitung des Treffens der Außenminister Russlands, der Ukraine und der USA sowie der Hohen Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik.

Angela Merkel vor dem Bundestag am Rednerpult

Bundeskanzlerin Merkel zur Lage in der Ukraine

Frieden, Freiheit und Menschenwürde seien Themen, die die Bundesregierung stark beschäftigten, erklärte die Kanzlerin am 09.04.204 vor dem Deutschen Bundestag. Gerade in diesen Tagen, in denen die Lage in der Ukraine kritisch bleibe.

Staatssekretäre in Kiew

Deutsche Vizeminister eruieren in Kiew Hilfsbedarf der Ukraine

Eine hochrangige Delegation von Vertretern sechs deutscher Ministerien besuchte am 1. und 2. April die Ukraine, um mit der ukrainischen Regierung über deutsche Hilfe beim Aufbau einer neuen Ukraine zu sprechen.

Nützliche Links

Deutsche Minderheit in der Ukraine

Aus gegebenem Anlass stellt die Deutsche Botschaft in Kiew fest: Die deutsche Minderheit in der Ukraine ist gut in der ukrainischen Gesellschaft integriert und keinerlei Bedrohung ausgesetzt.

Flaggen der EU, Frankreichs, Polens und Deutschlands vor Deutschem Nationaltheater WEimar

Gemeinsame Erklärung zur Ukraine der drei Außenminister des Weimarer Dreiecks Frank-Walter Steinmeier (Deutschland), Laurent Fabius (Frankreich), und Radosław Sikorski (Polen) in Weimar

Wir, die Außenminister des Weimarer Dreiecks, sind tief besorgt angesichts der Krise, die wir gegenwärtig in Europa erleben. Seit unserem gemeinsamen Besuch im Februar in Kiew, suchen wir mit vereinten Kräften nach Wegen zur Deeskalation der Lage.

BM Steinmeier besucht die Ukraine

Steinmeier sagt Ukraine weitere Unterstützung zu

Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat sich am Samstag (22.03.) in Kiew und Donezk über die Lage vor Ort informiert und dem Land weitere Unterstützung bei der politischen und wirtschaftlichen Stabilisierung zugesagt.

Verletztentransport

Deutschland leistet medizinische Hilfe für Verletzte des Maidan

24 Ukrainer, die während der Gewalt auf dem Maidan schwer verletzt wurden, werden in Deutschland medizinisch behandelt. Ein Spezialflugzeug der Bundeswehr hat die Verletzten am 12. März von Kiew nach Berlin gebracht, von wo aus sie zur weiteren Behandlung und Rehabilitierung in medizinischen Einrichtungen in ganz Deutschland untergebracht werden, darunter in der Berliner Charité.

Botschafter

Botschafter Dr. Weil

Dr. Christof Weil

Lebenslauf

Interviews und Reden

Hinweis zu Reisen auf die Krim

Die Botschaft weist darauf hin, dass das Auswärtige Amt derzeit von Reisen auf die Krim dringend abrät. Weder die Deutsche Botschaft in Kiew noch die Deutsche Botschaft in Moskau können in einem Notfall angesichts der aktuellen Lage auf der Krim konsularischen Schutz gewähren;  Reisen dorthin erfolgen unter diesem Aspekt daher auf eigenes Risiko.

Weitere Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes zur Ukraine finden Sie hier

Krisenvorsorge/Deutschenliste

Jeder deutsche Staatsangehörige, der - auch nur vorübergehend – in der Ukraine lebt, kann sich in unsere „Deutschenliste“ eintragen. Dann kann die Botschaft Kiew in Krisensituationen schnell mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Mehr dazu

Info für Jüdische Zuwanderer

Die Verfahrensregelungen des Programms der jüdischen Zuwanderung haben sich nicht geändert.

Es wurden folgende Erleichterungen im Programm  eingeführt:

- Annahme von unvollständigen Anträgen (Entscheidung erfolgt aber erst bei Vollständigkeit)

- Bevorzugte Bearbeitung von entscheidungsreifen Anträgen aus der Ukraine durch BAMF

Visa

Antragsformular Schengenvisum

Alle Informationen rund um Visa und Antragsformulare:

Visa

LKW-Fahrverbotes während der Ferienzeit 2014

Schild Deutschland im Kranz der EU-Sterne