25 Jahre diplomatische Beziehungen

25 Jahre diplomatische Beziehungen

Baggerübergabe

Deutschland finanziert 8 Bagger für Wasserversorgung in der Region Donezk

Deutschland finanziert acht Bagger für die kommunale Wasserversorgung in Mariupol, Wolnowacha, Marjinka und Krasnohoriwka. Für den Kauf der Bagger hatte die Bundesregierung dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) 465.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Der deutsche Botschafter Ernst Reichel bei der Übergabe der Kameras für die zivile Beobachtermission der OSZE am 20.03.2017

Botschafter Ernst Reichel hat in Kiew die von Außenminister Sigmar Gabriel auf seinem jüngsten Besuch zugesagten Kameras für die zivile Beobachtermission der OSZE übergeben

Außenminister Sigmar Gabriel sagte dazu heute (20.03.) in Berlin: „Die OSZE-Beobachtermission macht großartige Arbeit. Ohne sie hätte der Konflikt immer wieder militärisch eskalieren können. Wir brauchen die ständige Präsenz der OSZE an der Kontaktlinie, und wir brauchen die Informationen der OSZE über die Lage."

Auswärtiges Amt Berlin

„Ernsthaft beunruhigt über fortschreitende Abspaltungstendenzen in den Separatisten-Gebieten in der Ostukraine.“ Der Sprecher des Auswärtigen Amtes, Martin Schäfer, bei Pressekonferenz am 15. März 2017 in Berlin zur Lage in der Ostukraine.

"Wir sind ernsthaft beunruhigt über fortschreitende Abspaltungstendenzen in den Separatisten-Gebieten in der Ostukraine. Ich möchte an dieser Stelle nur einige Entwicklungen aufzählen..."

Der Gesandte der Deutschen Botschaft Kiew, Herr Wolfgang Bindseil, empfängt im Rahmen einer Abendveranstaltung fünf deutsche Hochschulabsolventen.

Fünf deutsche Hochschulabsolventen nehmen ihr viermonatiges Praktikum in der Werchowna Rada der Ukraine auf

Anfang März haben fünf deutsche Hochschulabsolventen ihr viermonatiges Praktikum in der Werchowna Rada der Ukraine aufgenommen. Zu Beginn des Praktikumsprogramms wurden die jungen Fachleute aus Deutschland von dem Verwaltungsdirektor der Werchowna Rada der Ukraine, Herrn Petro Bodnar, begrüßt und von dem Gesandten der Deutschen Botschaft Kiew, Herrn Wolfgang Bindseil, im Rahmen einer Abendveranstaltung empfangen.

Verteilung von Einkaufsgutscheinen, Hilfsprojekt des Deutschen Roten Kreuzes in Charkiw

Fortsetzung der Humanitären Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes in der Region Charkiw– Bundesregierung sagt weitere finanzielle Unterstützung von rund 4,5 Mio. Euro zu

Die Bundesregierung hat beschlossen, die Humanitären Hilfsprogramme des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) für Binnenvertriebene bis Mitte 2019 mit weiteren 4,5 Mio. Euro zu fördern.

Botschafter Reichel begrüßt die Teilnehmer des HLEP-Programms

Horizont erweitern, bilaterale Beziehungen stärken: 15 ukrainische Nachwuchsbeamte kommen im März zu einer Hospitation nach Berlin

15 Teilnehmer aus Kiew und den Regionen werden im März 2017 eine dreiwöchige Hospitation im Auswärtigen Amt absolvieren, das "High Level Experts Programme" (HLEP).

Dieselstromgeneratoren für Awdijiwka

Bundesregierung stellt Dieselstromgeneratoren zur Notversorgung in Awdijiwka bereit

Am Wochenende übergab die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Auftrag der Bundesregierung zwei Dieselgeneratoren mit einer Leistung von je 600KW zum Einsatz in Awdijiwka an den ukrainischen Katastrophenschutz.

G7

Statement of G7 Ambassadors on disruption of coal supplies

Ukraine has started growing again in the past year. Blockades of transport links threaten this progress, and the energy security of millions of citizens. We urge all parties involved to look to the common good, and unblock railways and roads for legitimate trade.

Botschafter Reichel in der Eröffnung von AgroAnimalShow 2017

Dutzende deutsche Firmen auf AgroAnimalShow: Deutsche Innovation trifft auf wachsenden Optimismus in der ukrainischen Landwirtschaft

Zusammen mit dem ukrainischen Minister für Agrarpolitik und Ernährung, Taras Kutoviy, eröffneten Botschafter Dr. Ernst Reichel und weitere Repräsentanten am 15. Februar 2017 in Kiew die Messe Agro Animal Show 2017. Deutschland stellt mit 36 teilnehmenden Unternehmen die größte Länderbeteiligung auf dieser ukrainischen Leitmesse.

Beschädigung des Berliner Mauerstücks der Deutschen Botschaft Kiew

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland bedauert die Beschädigung und Verunstaltung des historischen Berliner Mauerstücks, das auf dem Gelände der Botschaft steht, durch den Abgeordneten Hontscharenko sehr. Der Fall der Berliner Mauer symbolisiert für alle Europäer, aber auch über Europa hinaus, die Befreiung von Kommunismus und sowjetischer Hegemonie. Zugleich liegt eine Verletzung des Wiener Übereinkommens über diplomatische Beziehungen vor.

Plenarsaal des Bundestages

Waren Sie als sowjetischer Soldat in deutscher Kriegsgefangenschaft? Dann haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine Anerkennungsleistung. Anträge müssen bis zum 30. September 2017 gestellt werden.

Der Deutsche Bundestag hat am 21. Mai 2015 beschlossen, dass ehemalige sowjetische Kriegsgefangene eine symbolische finanzielle Anerkennungsleistung erhalten sollen. Angehörige der sowjetischen Streitkräfte, die während des Zweiten Weltkrieges in der Zeit vom 22. Juni 1941 bis 8. Mai 1945 als Kriegsgefangene in deutschem Gewahrsam waren, können eine einmalige Leistung in Höhe von 2.500 € beantragen.

Unterzeichnung des Memorandums in der Werchowna Rada

Praktikum in der Werchowna Rada für deutsche Hochschulabsolventen

Am 25. Januar 2017 unterzeichneten der deutsche Gesandte in der Ukraine Wolfgang Bindseil sowie der Erste Stellvertreter der Verwaltung der Werchowna Rada der Ukraine Petro Bodnar und die Geschäftsführende Direktorin der NRO „Liga interniw“ Maria Sawina ein Memorandum, das jungen und hochmotivierten Hochschulabsolventen aus Deutschland die Möglichkeit eröffnet, ein Praktikum in der Werchowna Rada zu absolvieren.

9. Berliner Agrarministerkonferenz

9. Berliner Agrarministerkonferenz: Ohne Wasser keine Ernährungssicherung

Unter dem Motto: „Landwirtschaft und Wasser – Schlüssel zur Welternährung“ fand vom 19. – 21. Januar 2017 das Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) in Berlin statt. Hoehepunkt des Forums war die 9. Berliner Agrarministerkonferenz am 21.01.17. Die Ukraine war an der Konferenz durch Taras Kutoviy, Minister fuer Agrarpolitik und Ernaehrung, vertreten.

Deutschland und die Ukraine kooperieren intensiv im Agrarbereich

Deutschland und die Ukraine kooperieren intensiv im Agrarbereich

Die Vizeministerin im ukrainischen Ministerium fuer Agrarpolitik und Ernaehrung, Olga Trofimzewa, eroerterte am 19.01.17 mit ihrem deutschen Amtskollegen, Peter Bleser, Parlamentarischer Staatssekretaer im Bundesministerium fuer Ernaehrung und Landwirtschaft, die Zusammenarbeit beider Laender im Agrarbereich. Dabei wurde die landwirtschaftliche berufliche Bildung als ein weiteres Feld der bilateralen Kooperation identifiziert.

Logo "Deutsche Zusammenarbeit"

Fortsetzung humanitärer Hilfsprojekte in der Ukraine 2017/18: Die Deutsche Bundesregierung stellt 2,313 Mio. Euro für weitere Projekte der „Diakonie Katastrophenhilfe“ in der Ukraine zur Verfügung

Die Deutsche Bundesregierung stellt weitere 2,313 Mio. EUR für die Fortsetzung humanitärer Hilfsmaßnahmen des evangelischen Hilfswerks „Diakonie Katastrophenhilfe“ zur Verfügung. Die „Diakonie Katastrophenhilfe“, die zusätzlich Eigenmittel in Höhe von knapp 260.000 Euro beiträgt, hat bereits in den letzten Jahren zahlreiche Projekte der humanitären Hilfe in der Ukraine durchgeführt und wurde dabei von der Bundesregierung mit insgesamt 2,5 Mio. Euro (2015 und 2016) unterstützt.

Kreuzknoten als Symbol für den G20-Gipfel in Hamburg

Die deutsche G20-Präsidentschaft

Deutschland hat 2017 den Vorsitz der G20 inne. Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs sowie Vertreter internationaler Organisationen findet am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Zuvor sind auch mehrere G20-Fachministerkonferenzen vorgesehen. Die Außenminister der G20-Staaten kamen bereits am 16. und 17. Februar 2017 in Bonn zusammen. Der Gipfel und die Fachministertreffen bieten die Gelegenheit, aktuelle internationale Herausforderungen zu diskutieren und neue Themen im internationalen Kontext voranzubringen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Logo "Deutsche Zusammenarbeit"

Deutschland finanziert Gesundheitsmaßnahmen in der Ostukraine: 2,5 Mio. Euro für Projekte der Weltgesundheitsorganisation

Die Deutsche Bundesregierung wird weitere 2,5 Mio. EUR für Projekte der Humanitären Hilfe für vom Konflikt in der Ostukraine betroffene und besonders bedürftige Bevölkerungsgruppen zur Verfügung stellen. Mit diesem Betrag werden humanitäre Hilfsmaßnahmen finanziert, die von der Weltgesundheits­organisation (WHO) umgesetzt werden.

Bundesregierung fördert Minenräumung im Donbass

Die Bundesregierung fördert seit Anfang Oktober die Räumung kontaminierter Gebiete von Minen und Kampfmittelresten in ehemaligen Konfliktgebieten unter Regierungskontrolle in den Gebieten Luhansk und Donezk. Sie hat hierfür die Nichtregierungsorganisation HALO beauftragt, die mit einem Begutachtungsteam und drei Räumteams kontaminierte Felder bei Severodonezk, im Raum Mariupol und bei Kramatorsk räumen werden.

Auswärtiges Amt, Berlin

Aktionsplan Ukraine

Die Bundesregierung unterstützt die politische und wirtschaftliche Stabilisierung der Ukraine mit einem Aktionsplan, an dem Ressorts, Durchführungs- und  Partnerorganisationen, Wirtschaft und Zivilgesellschaft beteiligt sind.

Dr. Ernst Reichel

Botschafter Dr. Ernst Reichel

Lebenslauf

Interviews und Reden

Visa

Antragsformular Schengenvisum

Alle Informationen rund um Visa und Antragsformulare:

Visa

Reise- und Sicherheitshinweise

des Auswärtigen Amtes zur Ukraine finden Sie hier

Deutsche Botschaft Kiew in sozialen Netzwerken

Facebook

Twitter

Deutscher Akademischer Austauschdienst

Deutscher Akademischer Austausch Dienst

Studienangebot für das Hochschuljahr 2016/2017:

DAAD  

DAAD Informationszentrum Kiew:

DAAD in Kiew  

Krisenvorsorge/Deutschenliste

Jeder deutsche Staatsangehörige, der - auch nur vorübergehend – in der Ukraine lebt, kann sich in unsere „Deutschenliste“ eintragen. Dann kann die Botschaft Kiew in Krisensituationen schnell mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Mehr dazu

Info für Jüdische Zuwanderer

Die Verfahrensregelungen des Programms der jüdischen Zuwanderung haben sich nicht geändert.

Es wurden folgende Erleichterungen im Programm  eingeführt:

- Annahme von unvollständigen Anträgen (Entscheidung erfolgt aber erst bei Vollständigkeit)

- Bevorzugte Bearbeitung von entscheidungsreifen Anträgen aus der Ukraine durch BAMF

Deutschland in der Ukraine

Die Beziehungen zwischen Deutschland und der Ukraine sind eng. Eine Vielzahl deutscher Institutionen ist daher in der Ukraine vertreten. Eine Auswahl, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, finden Sie hier:

Friedrich-Ebert-Stiftung

Comment

Leiter: Matthes Buhbe

Anschrift

wul. Puschkinska 34

01004 Kiew

Telefon
0038 044 234 0038

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Comment

Leiterin: Miriam Kosmehl

Anschrift

wul. Lysenka 2a

Büro 2 (n/p 31)

01030 Kiew

Telefon
0038 044 227 46 23

Hanns-Seidel-Stiftung

Comment

Leiter: Sergej Sagorny

Anschrift

wul. Solotoworitsjka 2, Whg.7

01030 Kiew

Telefon
0038 044 270-62-72
0038 044 270-62-73
0038 044 270-62-74

Heinrich-Böll-Stiftung

Comment

Leiter: Sergej Sumlenny

Anschrift

wul. Welyka Zhytomyrska 13

Büro 2

01001 Kiew

Telefon
0038 044 394 5242

Konrad-Adenauer-Stiftung

Comment

Leiterin: Gabriele Baumann

Anschrift

wul. Bohomolzja Akademika 5

Büro 1

01024 Kiew

Telefon
00380 44 4927443

Rosa-Luxemburg-Stiftung

Comment

Leiter: Ivo Georgiev

Programmkoordinatorin: Nelja Wachowska

Anschrift

wul. Rejtarska 29-b

01034 Kiew

Telefon
0038 044 279 5857
0038 044 272 12 02

Robert-Bosch-Stiftung

Comment

Fachlektorin der Robert-Bosch-Stiftung Elisabeth Pfaff

Anschrift

Abteilung für Internationales

an der Nationalen Universität

der "Kiewer Mohyla-Akademie"

wul. Woloska 8/5

04070 Kiew

GIZ - Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit

Comment

Landesdirektorin: Sabine Müller

Anschrift

wul. Welyka Wasylkivska 44

office 6

01004 Kiew

Telefon
0038 044 581 19 56
0038 044 581 19 57

KfW – Kreditanstalt für Wiederaufbau

Comment

Direktor KfW Büro: Lutz Horn-Haacke

Anschrift

wul. Welyka Wasylkivska Str. 44

Büro Nr. 1

01004 Kiew

Telefon
0038 044 581 19 55

Deutsch-Ukrainische Industrie- und Handelskammer

Comment

Präsident: Andreas Lier

Vorsitzender des Vorstandes: Alexander Markus

Anschrift

wul. Puschkinska 34

01004 Kiew

Telefon
00380 44 234 55 95

Deutsch Ukrainischer Agrarpolitischer Dialog

Comment

Projektleiter: Dr. Volker Sasse

Anschrift

wul. Reytarska 8/5-A

01030 Kiew

Telefon
0038 044 235-63-27

IRZ – Stiftung für Internationale Rechtliche Zusammenarbeit

Comment

Projektbereichsleiter Moldau, Ukraine, Belarus Dr. Stefan Hülshörster

Ansprechpartner in Kiew Herr Gennadij Ryzhkow

Anschrift

wul. Lypska, 12/5 

Büro 27 

01021 Kiew

Telefon
0038 044 253 16 82

Goethe-Institut Kiew

Comment

Institutsleiterin: Beate Köhler

Anschrift

wul. Woloska 12/4

04070 Kiew

Telefon
00380 44 4969785

DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst

Comment

Leiterin des DAAD-Informationszentrums Kiew: Dr. Gisela Zimmermann

Anschrift

Pr. Peremohy, 37 (NTUU "KPI")   

korp. 6, R. 31

03056 Kiew

Telefon
0038044 204-85-41

Zentralstelle für das Auslandschulwesen - Kiew

Organization
Fachnetz für Deutsch als Fremdsprache
Comment

Fachberater/Koordinator: Christoph Jeggle

Anschrift

Prospekt Obolonskii 16 D

04205 Kiew

Telefon
0038 099 326 03 16

Zentralstelle für das Auslandschulwesen - Odessa

Organization
Fachnetz für Deutsch als Fremdsprache
Comment

Fachberaterin/Koordinatorin: Dr. Andrea Meyer

Anschrift

wul. Uspenska 60/2 (Bawarskij Dim)

65045 Odessa

Telefon
0038 0487 150 122

Nürnberger Haus Charkiw

Comment

Leiter: Anatolii Mozghovyi

Anschrift

wul. Tschernyschevska, 15

61057 Charkiw

Telefon
00380577063413

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Comment

Ansprechpartnern in Kiew: Switlana Iskra

Anschrift

wul. Antonowytscha 32, Whg. 6

01004 Kiew

Telefon
0038044 287 15 45

Deutsche Schule Kiew

Comment

Schulleiter: Uwe Hertzsch

Anschrift

wul. Nowomostytska, 10

04108 Kiew

Telefon
00380 44 4620801

Deutscher Kindergarten

Comment

Leiterin: Cosima Lust

Anschrift

Jakira Str. 13 (Derevlianska Str. 13)

04119 Kiew

Telefon
00380443793217

Deutsche Evangelisch-Lutherische Gemeinde St. Katharina

Anschrift

wul. Ljuteranska 22

01024 Kiew

Telefon
0038 044 2536319

Rat der Deutschen

Comment

Vorsitzender: Wolodymyr Leysle

Anschrift

wul. Olesja Hontschara 44

Büro 3

01034 Kiew

Telefon
0038 044 288 32 40

IGFM/Östliche Partnerschaft

Internationale Gesellschaft für Menschenrechte

Neues aus dem Projekt der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) für die Länder der Östlichen Partnerschaft, unterstützt vom Auswärtigen Amt.

Bitte klicken und teilen: http://humanrights-online.org/

Videos aus Deutschland

(© AA)

Der Berlinale Africa Hub

(© AA)

Mehr als Berlinale – Der Filmstandort Deutschland

(© AA)

More to come – AArtists in Residence bleiben auf dem Dach

(© AA)

Bilderbogen Deutschland

(© AA)

Bilderbogen Deutschland

(© AA)

Kulturerhalt - Ein Programm des Auswärtigen Amtes

(© AA)

Neue Perspektiven: AArtists-in-residence im Auswärtigen Amt

(© AA)

Deutsch-Chinesisches Jahr für Schüler- und Jugendaustausch 2016

(© AA)

,Made in Bangladesh‘ – Kooperation mit der deutschen Textilindustrie

(© AA)

Lange Nacht der Startups in Berlin

(© AA)

Das Anerkennungsgesetz für ausländische Berufsabschlüsse

(© AA)

Berlin Energy Transition Dialogue 2016 – Die Welt im Dialog zur Energiewende

(© AA)

Energiewende – Die Autofahrernation denkt Mobilität neu

(© AA)

Deutsche Energiewende – Gut für Umwelt UND für Wirtschaft?

(© Auswärtiges Amt)

Klimakonferenz 2015: Klimaschützer Fußball - Mainz 05 erfolgreich und klimaneutral

(© Auswärtiges Amt)

Deutsche Forschungsschiffe

(© Auswärtiges Amt)

Internationale Spitzenforschung in Deutschland: Der Röntgenlaser European XFEL

(© AA)

Neuer Bundespräsident gewählt

(© AA)

Frauen in den Vereinten Nationen: One Billion Rising

(© AA)

Der Deutsch-Polnische Nachbarschaftsvertrag

(© AA)

Deutsch-französischer Preis für Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit

(© AA)

Deutschland für den Sicherheitsrat der UN 2019-20

(© AA)

Hüter unserer Werte: Das Bundesverfassungsgericht

(© AA)

Mehr Mitsprache: Der 2. Bundeskongress der Neuen Deutschen Organisationen

(© Auswärtiges Amt)

Klimakonferenz 2015: Klimaschützer Fußball - Mainz 05 erfolgreich und klimaneutral

(© Auswärtiges Amt)

European Maccabi Games in Berlin

(© AA)

Faszination Bundesliga

(© AA)

5. Weltsportministerkonferenz in Berlin

(© AA)

Fußball EM 2012 Public Viewing

(© AA)

Sportförderung des Auswärtigen Amtes

(© AA)

Fußball EM 2012 Public Viewing

App

App Auswärtiges AMt

App „Auswärtiges Amt – Auslands-

vertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

Mehr dazu