Mitmachen: Leipzig-Preis 2017 zur integrierten Stadtentwicklung wurde ausgelobt

Auslobung des Leipzig-Preises 2017 Bild vergrößern Auslobung des Leipzig-Preises 2017 (© Deutsche Botschaft Kiew) 01.09.2017

Im Rahmen der deutsch-ukrainischen Zusammenarbeit im Bereich der integrierten Stadtentwicklung wurde am 29.08.17 der zweite Wettbewerb um den Leipzig-Preis für integrierte Stadtentwicklung ausgelobt.

 Den Gewinnern winken Preisgelder in Höhe von 30.000,- EUR und die Teilnahme an Fachinformationsfahrten nach Deutschland. Akteure der Stadtentwicklung können bis zum 01.11.17 ihre Wettbewerbsbeiträge einreichen.

Der Städtewettbewerb 2017 steht unter dem Motto „partizipativ, umweltgerecht und kreativ“. Er mündet in eine Preisverleihung, die anlässlich der zweiten deutsch-ukrainischen Stadtentwicklungskonferenz am 01.12.17 in Lemberg stattfinden wird.

Die Auslobungs-Veranstaltung fand am 29.08.17 in Kiew statt. Der ukr. Vize-Minister für Regionalentwicklung, Bau und Kommunalwirtschaft, Lev Partskhaladze, unterstrich in seinem Grußwort die Bedeutung der deutsch-ukrainischen Zusammenarbeit für die Weiterentwicklung und Modernisierung ukrainischer Städte. Durch den Städtewettbewerb werde es möglich, besonders geeignete Projektideen zu identifizieren und für urbane Reformen nutzbar zu machen.

Innovative Projekte in ukrainischen Städten und deren Akteure aus Verwaltung, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft sollen mit Hilfe des Wettbewerbs identifiziert, ausgezeichnet und gefördert werden. Lebenswerte Städte sollen gestärkt und die Vorteile partizipativer Gestaltungsmethoden für die Stadtentwicklung aufgezeigt werden.

Grundlage dieser Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der Ukraine ist eine vom ukrainischen Ministerium für Regionalentwicklung, Bau und Kommunalwirtschaft und dem deutschen Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im März 2016 unterzeichnete Absichtserklärung.

Akteure der Stadtentwicklung können bis zum 01.11.17 ihre Wettbewerbsbeiträge einreichen. Nähere Informationen unter: http://www.nationale-stadtentwicklungspolitik.de/NSP/DE/Grundlagen/Internationales/Leipzig-Preis-2017/auslobung.html