High Level Experts Programme

HLEP Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Kiew)

Das Auswärtige Amt lädt jährlich Beschäftigte des öffentlichen Dienstes der Ukraine zum Lehrgang nach Berlin ein. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Pauschalbetrag für die anfallenden Reisekosten, Tagegelder für die Dauer der Hospitation und kostenlose Unterkunft in Berlin.

Für die Teilnahme bewerben können sich:

- Beschäftigte des öffentlichen Dienstes der Ukraine sowohl auf nationaler als auch auf regionaler und kommunaler Ebene,

- die das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben,

- über ausgezeichnete Englischkenntnisse verfügen,

- mindestens 1 Jahr Berufserfahrung im mittleren Management der öffentlichen Verwaltung haben und

- sich für Außenpolitik interessieren.

Bei Fragen zu HLEP wenden Sie sich bitte an das Politikreferat der Botschaft unter kiew%27%diplo%27%de,pol-30

Horizont erweitern, bilaterale Beziehungen stärken: 15 ukrainische Nachwuchsbeamte kommen im März zu einer Hospitation nach Berlin

Botschafter Reichel begrüßt die Teilnehmer des HLEP-Programms

15 Teilnehmer aus Kiew und den Regionen werden im März 2017 eine dreiwöchige Hospitation im Auswärtigen Amt absolvieren, das "High Level Experts Programme" (HLEP).