Jüdische Zuwanderung

Blaues Informationsschild

Allgemeine Informationen

Aufgrund eines Beschlusses der Innenminister der Bundesländer vom 18.11.2005 wurde das Verfahren zur Aufnahme jüdischer Zuwanderer in die Bundesrepublik Deutschland neu geregelt.

Zuständigkeit, Anträge & Merkblätter

Für die Bearbeitung und Entscheidung von Anträgen, die ab dem 01.07.2001 eingereicht wurden, ist das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zuständig.

Paragraph, Hammer, Waage, (c) picture-alliance/chromorange

Wichtige Hinweise

Die Ehe muss um Zeitpunkt der Antragsabgabe  mindestens  3 Jahre  bestehen.

Index

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Integration (insbesondere zu Integrationskursen…) in Deutschland finden Sie in russischer Sprache auf der Homepage des Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Kontakt- und Öffnungszeiten

Die „Jüdische Zuwanderung“ ist umgezogen! Ab dem 24.07.2017 finden Sie uns unter der neuen Adresse: wul. Lwa Tolstoho 57, 01901 Kiew, Businesszentrum „101 Tower“, 22. Etage Terminvereinbarung unter: Tel-Nr. 044 281 14 44