Wirtschaftsstammtisch

In der Ukraine gibt es eine aktive Wirtschaftsgemeinschaft. Neben offiziellen Veranstaltungen gibt es einen informellen Wirtschaftsstammtisch.

Was?

Der nächste Stammtisch findet am Dienstag, den 7. November 2017, ab 18.30 Uhr im Restaurant „Teatro“ im Opera Hotel (wul. Bohdana Chmelnyzkoho 53, 01054 Kiew) statt.

Diesmal freuen wir uns auf Herrn Bernd Wurth, den Vorsitzenden des Ausschusses Banken und Finanzdienstleistungen der Deutsch-Ukrainischen Industrie- und Handelskammer als Referenten, der zum 

„aktuellen Stand und zur Entwicklung des Bankenwesens in der Ukraine“ 

sprechen wird.

Herr Wurth, CEO der Deutschen Bank Ukraine, für diese seit 30 Jahren in vielfältigen Positionen in mehreren Ländern tätig, begann sein Engagement in Kiew im Jahre 2011. Als Leiter einer «ukrainischen» Bank und lokaler Dienstleister für Firmenkunden zeichnet er verantwortlich für die lokale Verfügbarkeit eines globalen Franchise für alle Bank-Dienstleistungen zu Gunsten internationaler und lokaler Unternehmen im Rahmen der auf dem ukrainischen Markt gegebenen Regularien.

Das Wirtschaftsreferat der Botschaft Kiew würde sich freuen, Sie am Dienstag, den 7. November 2017 zu dieser interessanten Veranstaltung wieder zahlreich begrüßen zu dürfen.

Während der letzten Stammtische diskutierten wir u. a. über…

  • Aufgaben, Struktur und Arbeit des „Business Ombudsman Council“
  • den Wirtschaftsausblick Ukraine – aktueller Stand und Entwicklung zur Jahresmitte 2017
  • Voraussetzungen und Praxis der Visaerteilung in der Ukraine / anstehende Änderungen im Rahmen der Visaliberalisierung
  • aktuelle Entwicklungen im Steuerrecht zum Jahresbeginn 2017
  • Die aktuelle wirtschaftliche Lage der Ukraine und Aussichten für 2017
  • die soziale und humanitäre Lage in der Ostukraine
  • die aktuelle politische Situation in der Ukraine
  • den „Public Value“ der Deutsche Schule in Kiew für deutsche Unternehmen in Kiew
  • 30 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl - von der internationalen Gemeinschaft finanzierte Großprojekte der nuklearen Sicherheit
  • aktuelle Entwicklungen im Agrarsektor im Kontext der agrarpolitischen Reformen
  • das aktuelle Stimmungsbild der Lage im Osten der Ukraine
  • die Energiesituation der Ukraine – Bestandsaufnahme und kommende Herausforderungen
  • den Wirtschaftsausblick Ukraine – aktueller Stand und Perspektiven
  • Reformen in der Ukraine und der Konflikt in der Ost-Ukraine - Perspektive und Erfahrungen eines Journalisten
  • Reformvoraussetzungen in der Postmaidan-Ukraine: Eine sozialstrukturelle Perspektive
  • Investitionsschutz in der Ukraine in Zeiten der Krise
  • Energieeffizienz in der Ukraine

Wo?

Im Restaurant „Teatro“ (Adresse:  B. Chmelnizkoho Str. 53, Hotel „Opera“).

Wer?

Vertreter der deutschen Wirtschaft und interessierte Deutschsprachige Sie möchten an dem Wirtschaftsstammtisch teilnehmen und erhalten bisher keine Einladung per Mail? Dann nehmen Sie zu uns Kontakt auf:

Kontaktformular

Warum?

  • Der Wirtschaftsstammtisch bietet eine informelle Plattform für
  • Informations- und Erfahrungsaustausch,
  • Knüpfen von Kontakten gerade für Neuankömmlinge
  • Dikussionen zu Themen aus Wirtschaft, Politik und Kultur
  • geselliges Beisammensein

Kontakt

Mit Fragen, Anregungen, Themenwünschen, Kommentaren können Sie sich gern an Herrn Andreas Otto wenden: kiew%27%diplo%27%de,Wi-10

Wirtschaftsstammtisch

Deutscher Wirtschaftsstammtisch

Beim Wirtschaftsstammtisch am 5. September 2017 stellte der Stellvertretende Business Ombudsman, Herr Iaroslav Gregirchak, Struktur, Aufgaben und Arbeitsweise des auch mit deutscher Unterstützung arbeitenden „Business Ombudsman Council“ vor.

Achtung:

Der nächste Stammtisch findet am Dienstag, den 7. November 2017 im Restaurant “Teatro“ (Opera Hotel) statt.